Bauchtanzkurse in Zürich, Bern und Basel Tanzschule für Bauchtanz Zürich: Zentrum für orientalischen TanzBauchtanz Zürich: Zentrum für orientalischen Tanz Bauchtanzkurse BauchtanzschuleAllgemeine Infos rund um den BauchtanzBauchtanz-BücherBauchtanzkurseBauchtanz-AnlässeWorkshops in orientalischem Tanz

Fachbücher orientalischer Tanz
Infos zur Autorin
Bestellformular
Grossbestellungen ab 10 Büchern

Band 1
Band 1: Didaktik, Methodik
Ergänzende Unterlagen
Feedback zu Band 1
Medienberichte, Rezensionen

Band 2
Band 2: Tanztechnik
Film: Zehn Aufbauisolationen
Ergänzende Unterlagen
Feedback zu Band 2
Medienberichte, Rezensionen

Diplomarbeit
Diplomarbeit DAS Tanzkultur

Miriam Missura Marzetta beim UnterrichtZur Autorin Miriam Missura Marzetta

Dr. Miriam Missura Marzetta leitet das Zentrum für orientalische Tanzkunst (ZeoT) in Zürich und Bern. Sie tanzt seit dem Vorschulalter, unterrichtet seit ihrem 16. Lebensjahr, ist eidgenössisch anerkannte Ausbildnerin und bildet heute Tanzlehrerinnen aus. Mit ihrer 1998 entwickelten und seither erweiterten „orientalischen Basistechnik“ führte das ZeoT-Team seither über 3000 Schülerinnen in die Grundlagen des Bauchtanzes ein. Das System überzeugt durch die logische Bewegungsentwicklung und die vielseitige Methodik.

Folgende Bücher sind bisher von ihr erschienen:

Band 1: Didaktik, Methodik und Organisation: 19.90 Euro / 29.90 SFr.

Band 2: Grundlegende Isolationstechnik: 29.90 Euro / 49 SFr.

MIRIAM MISSURA MARZETTA leitet das ZeoT - Zentrum für orientalische Tanzkunst in Zürich, welches sie im Jahr 2000 gründete und das inzwischen zur grössten Tanzschule Zürichs mit über 300 Teilnehmerinnen und 15 Lehrerinnen gewachsen ist.

Sie ist geprüfte Ausbildnerin und schuf 1998 ihr systematisches Konzept der "orientalischen Basistechnik", mit welchem sie und ihr Team heute durchschnittlich 30-40 tanzinteressierte Frauen pro Monat in die Grundlagen des Bauchtanzes einführen. Das System ist hocheffizient dank seiner Logik und ist ein Teil des Buches "Orientalischer Tanzunterricht: Isolationstechnik". Miriam bildet auch Nachwuchslehrerinnen in Choreografie- und Unterrichtstechnik aus. Ihre Choreographien sind abwechslungsreich und klar zugleich, so dass sie gut erlernt werden können, auch wenn sie nicht einfach sind. Sie kombiniert verschieden Musik- und Tanzstile in ihren innovativen Bauchtanz. Eine weitere ihrer Spezialitäten ist das Zimbelspiel, basierend auf ihrer "Viererschlag-Technik" mit welcher sie Schülerinnen an ein freies Zimbelspiel ohne die immergleichen Schlagmuster heranführt.

Sie tanzt seit dem Vorschulalter intensiv Ballett, später Jazztanz, Afro, Modern und Standard-Turniertanz und beschäftigt sich seit 1990 autodidaktisch und in Kursen mit dem orientalischen Tanz. Sie absolvierte das Diplom zur orientalischen Tanzlehrerin von "Oriental Dance Art" und ist Franklin-Lehrerin iA.

Dr. Miriam Missura Marzetta ist Tierärztin und promovierte in der Grundlagenforschung (DNA-Reparatur). Für ihre Dissertation wurde sie mit dem Jahrespreis 2002 der Universität Zürich ausgezeichnet. Sie ist Veterinäroffizier der Schweizer Armee und arbeitete in der Öffentlichkeitsarbeit und im Katastrophenmanagement bevor sie ihr Hobby zum Beruf und sich mit ihrer Tanzschule selbständig machte. Sie spricht fliessend deutsch, englisch und ungarisch und kann sich in französisch verständigen.